Schönheit & Mode

Ist Petersilie während der Schwangerschaft sicher?

Pin
Send
Share
Send


Während der Schwangerschaft sind einige Lebensmittel als sicher und für den Verzehr ungeeignet gekennzeichnet. Während die Grüns immer als Teil einer gesunden Ernährung betrachtet werden, haben Sie sich jemals gefragt, ob Sie Petersilie essen können, wenn Sie schwanger sind. Das Hinzufügen von Petersilienblättern als Gewürz auf den Teller während der Schwangerschaft schadet Ihrem ungeborenen Kind nicht. Große Mengen Petersilie müssen jedoch während der Schwangerschaft unbedingt vermieden werden, da dies ernste gesundheitliche Probleme verursachen kann. Lesen Sie diesen Beitrag, wenn Sie wissen möchten, ob Petersilie während der Schwangerschaft sicher ist?

Vorteile von Petersilie während der Schwangerschaft:

Petersilie ist ein sehr verbreitetes Kraut, das weltweit in Lebensmittelzubereitungen verwendet wird. Es ist das ganze Jahr über leicht verfügbar. Petersilie ist bekannt als nahrhafte Pflanze, die mit Antioxidantien und Vitaminen gefüllt ist. Es bietet mehrere gesundheitliche Vorteile, auch für schwangere Frauen, wenn sie in kleinen Mengen eingenommen werden. Einige der herausragenden Vorteile von Petersilienblättern sind:

• Steigert das Immunsystem:

Petersilie hat einen hohen Gehalt an Arsenal, das als hervorragende antioxidative Verbindung wirkt. Es hilft bei der Stärkung des Immunsystems und auch während der Schwangerschaft gegen Infektionen.

Mehr sehen: ist Mangostan sicher während der Schwangerschaft

• Hat entzündungshemmende Eigenschaften:

Petersilie besitzt hervorragende entzündungshemmende Eigenschaften, die Probleme wie Gelenkschmerzen und Schwellungen bei schwangeren Müttern lindern.

• Verhindert Anämie:

Die hohe Dosis Eisen, die Sie von Petersilie erhalten, hilft, das Auftreten einer Anämie während der Schwangerschaft zu verhindern.

• Kämpft gegen freie Radikale:

Petersilie ist das Kraftpaket für Vitamin C und Vitamin A, das freie Radikale abwirft und oxidativen Stress bei der werdenden Mutter verhindert.

• ist eine gute Quelle für Folate:

Folsäure oder Folsäure gilt während der Schwangerschaft als wichtiger Nährstoff. Wenn Sie Petersilie essen, erhalten Sie eine optimale Dosis Folat, die Ihr Baby vor Neuralrohrdefekten schützt.

• Aids-Verdauung:

Petersilie ist bekannt dafür, hervorragende Verdauungseigenschaften zu haben, die bei Problemen wie Blähungen und Blähungen helfen.

• ist mit lebenswichtigen Nährstoffen verpackt:

Das Essen von Petersilie während der Schwangerschaft liefert eine gesunde Dosis lebenswichtiger Mineralien wie Kalzium, Kalium und Magnesium. Diese Mineralien sind für die gesunde Entwicklung und das Wachstum Ihres Babys unerlässlich. Darüber hinaus trägt Vitamin K in der Petersilie zur Stärkung der Knochen während der Schwangerschaft bei.

Mehr sehen: Passionsfrucht in der Schwangerschaft

Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen:

Große Petersilie in großen Mengen zu nehmen kann Ihrem Kind mehr schaden als nützen. Hohe Petersiliendosen können die Gebärmutter stimulieren und zu vorzeitigen Gebärmutterkontraktionen führen. Die zwei Hauptwirkstoffe in der Petersilie, nämlich Myristicin und Apiol, sind während der Schwangerschaft schädlich. Einige der Gründe, warum die Verwendung von Petersilie während der Schwangerschaft quantitativ vermieden werden sollte, sind folgende:

  • Die in Petersilie enthaltenen Wirkstoffe können Uteruskontraktionen auslösen, die sogar zu Fehlgeburten und Fehlgeburten führen können. Diese Komponenten können auch zu vorzeitiger Geburt führen und die Gesundheit von Mutter und Kind gefährden.
  • Myristicin, das in Petersilienöl vorhanden ist, wenn es durch Plazenta das Baby erreicht, kann die Herzfrequenz Ihres ungeborenen Babys verändern.
  • Hohe Dosen von Petersilienöl können sogar zu Hämoglobinproblemen bei sich entwickelnden Kindern führen.
  • Das Essen von Petersilie während der Schwangerschaft kann auch eine allergische Reaktion bei der werdenden Mutter auslösen.

Mehr sehen: Pfirsich während der Schwangerschaft

Wenn Sie also nur Petersilie als Geschmackszutat verwenden möchten, ist dies während der Schwangerschaft sicher erlaubt. In dieser Hinsicht werden mehrere Untersuchungen durchgeführt, um die genaue Menge Petersilie zu kennzeichnen, die während der Schwangerschaft zugelassen werden kann. Es ist immer besser, mit Ihrem Arzt über die Risiken zu sprechen, die mit dem Essen von Petersilie in den Schwangerschaftsmonaten verbunden sind.

Pin
Send
Share
Send