Gesundheit

10 beste Hausmittel zur wirksamen Behandlung von schmerzenden Brüsten

Pin
Send
Share
Send


Brüste gehören zu den lebenswichtigen Organen einer Frau und müssen richtig versorgt werden. Es gibt jedoch viele gesundheitliche Probleme, die mit Brüsten in Verbindung gebracht werden können, und eine der häufigsten ist Schmerzen. Es kann viele Gründe für Schmerzen und Zärtlichkeit der Brüste geben, und dies geschieht auch aufgrund von so natürlichem Menstruationszyklus. Dasselbe gilt für Frauen, die sich in der Menopause befinden. Der Punkt ist, wie man die Krise auf einfache Weise behandeln kann. Die unten genannten Kuren sind einige der sichersten und einfachsten, die Ihnen dabei helfen können, das Behandlungsziel zu erreichen.

Was sind die Ursachen für wunde Brüste:

Es gibt viele Ursachen, die zu schmerzenden Brüsten führen. Einige der häufigsten sind wie folgt:

1. Stillen:

Dies ist die häufigste Ursache für Schmerzen in der Brust. Dies geschieht, wenn die Milchkanäle verstopft sind, möglicherweise aufgrund von Milchresten.
Schmerzen während des Menstruationszyklus - dies geschieht aufgrund hormoneller Veränderungen und einer Erhöhung des Östrogenspiegels.

2. Nicht angepasster BH:

Das Tragen eines unpassenden BHs ist eine der Hauptursachen für Schmerzen in der Brust. Wenn Sie vor allem Cardio trainieren, kann das Tragen eines guten Stütz-BHs Schmerzen in der Brust verursachen, was zu Schmerzen führt.

3. Zysten in der Brust:

Dies ist auch einer der häufigsten Faktoren, die zu Schmerzen in der Brust führen. Dies erfordert einen fachkundigen Rat. Es ist wichtig, dies frühestens überprüfen zu lassen.

4. Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft ist es aufgrund der hormonellen Veränderungen üblich, wunde Brüste zu haben. Dies verschwindet in den meisten Fällen in wenigen Tagen und diese Mittel sind alle sehr hilfreich.

Anzeichen und Symptome:

Anzeichen und Symptome von Schmerzen in der Brust sind sehr häufig und hier sind einige von ihnen,

  • Wenn der Schmerz im Brustgewebe auf den Menstruationszyklus zurückzuführen ist, ist es wichtig zu wissen, dass es in den meisten Fällen mit den Hormonen zusammenhängt.
  • Es betrifft in der Regel sowohl die Brüste meist den oberen Teil und die Schmerzen strahlen bis unter die Achseln.
  • Es gibt Schwellungen in den Brüsten und kann manchmal Klumpen spüren.
  • Wenn dies nicht auf einen regelmäßigen Menstruationszyklus zurückzuführen ist, wären die Schmerzen konstant. Es besteht die Möglichkeit, dass nur eine der Brüste betroffen ist.
  • Wenn während des Stillens Schmerzen beim Füttern auftreten, wird dies durch Gerinnsel im Milchkanal verursacht. Es kann weggehen, wenn die Milch vollständig abgepumpt ist. Dieser Schmerz kann sowohl die Brust als auch nur eine betreffen. Es ist wichtig, beide Brüste zu füttern, um ein Verstopfen der Milchkanäle zu vermeiden.

Beste Hausmittel zur Behandlung von schmerzender Brust:

Diese Home Remedies können täglich für beste Ergebnisse verfolgt werden,

1. Kräuter, die profitieren:

Es gibt einige Kräuter, die sich hervorragend zur Behandlung von schmerzenden Brüsten eignen und am besten als Teeform verwendet werden können. Löwenzahn und Kamille sind einige der besten, die berücksichtigt werden können. Auf dem Markt sind auch Kamillenkapseln erhältlich, deren Dosis von einem Fachmann eingesehen werden kann. Dadurch wird die überschüssige Wassereinlagerung im Körper beseitigt, weshalb Sie Schmerzen in den Brüsten verspüren. Dies ist das beste Hausmittel für schmerzende Brüste.

Mehr sehen: Hausmittel gegen Malaria

2. Diuretische Lebensmittel einnehmen:

Es gibt einige Nahrungsmittel, die den Forschern helfen, die Wassereinlagerungen aus dem Körper zu spülen. Diese Nahrungsmittel werden daher in idealer Weise bei der Behandlung von schmerzenden Brüsten helfen. Melone, Rosenkohl, Petersilie, Karotten, Spargel, Sellerie, Kohl, Salat, Hafer, Tomaten und rote Beete sind einige der besten Lebensmittel, die Ihnen hier helfen können. Halten Sie sich an sie in der regulären Routine für die Ergebnisse. Diese Nahrungsmittel sind sehr leicht verfügbar und sind eines der besten natürlichen Heilmittel für schmerzende Brüste.

3. Reduzieren Sie die Salzaufnahme:

Eine weitere der einfachen natürlichen Heilmethoden ist die Salzreduzierung in der Ernährung. Dies sollte regelmäßig befolgt werden, um sicherzustellen, dass Ihre Probleme mit schmerzenden Brüsten gut behandelt werden. Salz ist eines der Produkte, das die Wassereinlagerung im Körper auslöst und zu Schwellungen nicht nur an der Brust, sondern auch an anderen Körperteilen führt. Eine Verminderung der Salzzufuhr kann die Schmerzen in der Brust deutlich verringern. Dies ist eines der besten Mittel gegen schmerzende Brüste.

  • Für schwangere Frauen oder neue Mütter kann es sehr hilfreich sein, weniger Salz zu sich zu nehmen, da sie aufgrund von hormonellen Veränderungen im Körper anfälliger für Schwellungen sind.

4. Ergänzungen Vorteil:

Es gibt einige Ergänzungen, die wahre Wunder in der Krise der schmerzenden Brüste wirken. Zu diesen Ergänzungen zählen Calcium und Magnesium, die zu 100 Prozent sicher und frei von Nebenwirkungen sind. Neben Multi-Vitaminen sind Vitamin-B-Komplex-Ergänzungen und Vitamin-E-Präparate auch für Brüste mit Brustschmerzen empfehlenswert.

Es ist üblich, während der Perioden und auch während der Schwangerschaft zu wenig zu essen. Diese Ergänzungen helfen, die Ernährung auszugleichen und geben dem Körper die erforderlichen Mengen an Vitaminen. Dies ist eines der besten Hausmittel für schmerzende Brüste während der Schwangerschaft und des Menstruationszyklus.

  • Diese Ergänzungen eignen sich am besten für schwangere Frauen und neue Mütter, da ihr Körper doppelt wirkt und zwei davon gefüttert werden müssen. Es ist besser für sie, den Arzt zu konsultieren.

Mehr sehen: So stoppen Sie das Bluten aus der Nase

5. Nehmen Sie eine Massage:

Durch die Massage der Brüste in kreisenden Bewegungen mit Öl wie Olivenöl ist dies eine der richtigen Maßnahmen, wenn es um eine natürliche Heilung von schmerzenden Brüsten geht. Dies sollte sanft durchgeführt werden, jedoch für mindestens 10-15 Minuten, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

  • Es verbessert auch den Blutfluss in die Region und spült die Wassereinlagerungen zusammen mit der Entspannung der Muskeln, die aufgrund von Schwellungen Schmerzen verursachen.
  • Eine regelmäßige Massage während des Stillens wird speziell die verstopften und verstopften Milchgänge öffnen und hilft, Schmerzen und Schmerzen zu lindern.
  • Die Massage mit Öl hilft auch neuen Müttern mit rissigen Brustwarzen.

6. Viel Wasser haben:

Es ist ein Stereotyp, dass Wasser in der Wasserretention nur die Situation verschlimmern wird. In der Tat, wenn Sie ausreichend Wasser haben, wird das angesammelte Wasser verdrängt und von den Brüsten gespült, wodurch der Schmerz behandelt wird. Haben Sie ungefähr 10 Gläser Wasser, um die Ergebnisse in die Hand zu bekommen.

  • Warmes Wasser zu trinken hilft, die verstopften Milchgänge während des Stillens zu verdünnen und die Schmerzen zu lindern.
  • Dies ist eines der effektivsten und leicht verfügbaren Hausmittel für schmerzende Brüste.

Mehr sehen: Wie man rosa Auge heilt

7. Tragen Sie die richtige Größe BH:

Oft wurde festgestellt, dass der Grund für schmerzende Brüste die falsche Größe von Dessous ist. Eines der Hausmittel, denen Sie folgen können, ist das Tragen der richtigen Größe, die gut zu Ihnen passt. Es enthält auch die ideale Körbchengröße. Wenn Sie keine Ahnung haben, wenden Sie sich an einen Fachmann.

  • Dies hilft bei der Behandlung und Vorbeugung von schmerzenden Brüsten.
  • Das Tragen des richtigen BHs ist für gesunde Brüste äußerst wichtig.
  • Wenn Sie keinen BH in der richtigen Größe tragen, führt dies auch zu schlaffen Brüsten und erhöht gleichzeitig die Größe.

8. Fügen Sie unserer Diät Ballaststoffe und Omega 3 hinzu:

Eine fettarme Ernährung und ballaststoffreiche Lebensmittel wie Getreide und Früchte sind für die Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils sehr wichtig. Auf diese Weise sind die Hormone in Schach und es wird auch kein überschüssiges Fett im Brustgewebe angesammelt, was zu mehr Schmerzen in den Brüsten führt. Omega-3-Fettsäuren helfen beim Ausgleich von Eicosanoiden, die Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen entgegenwirken. Nahrungsmittel wie Leinsamen und andere faserige Nahrungsmittel erhöhen den Östrogenspiegel, der zum Ausgleich der Hormone beiträgt.

9. Vermeiden Sie gesättigte Fette:

Lebensmittel, die reich an gesättigten Fetten wie Margarine, pflanzlichen Ölen usw. sind, fördern Entzündungen und verursachen dadurch mehr Schmerzen in der Brust. Produkte, die teilweise hydriert sind, sind ebenfalls vollständig zu vermeiden. Transfett erhöht auch die Schmerzen und Entzündungen in den Brüsten. Sie verursachen auch ein hormonelles Ungleichgewicht, das zu schmerzenden Brüsten und anderen gesundheitlichen Problemen führt. Es ist immer eine gute Idee, sich von gesättigten Fetten fernzuhalten. Sie sind in vielen Ländern nicht von der FDA zugelassen. Dies ist eine der besten Methoden, um schmerzhafte Brüste früher und effektiver zu heilen.

10. Hold- und Cold-Kompressoren:

Heiße und kalte Kompressoren sind eines der besten Hausmittel, um schmerzende Brüste zu heilen. Sie können einfach warmes Wasser in einen heißen Beutel geben. Verwenden Sie ihn und frieren Sie ihn einfach ein und verwenden Sie ihn wie einen kalten Kompressor. Der heiße Kompressor hilft, die wunden Muskeln zu lockern, und der kalte Kompressor wirkt entzündungshemmend. Wenn Sie dies alternativ verwenden, können Sie die Kanäle verstopfen und Schmerzen und Schmerzen lindern. Diese Methode ist sehr einfach und für jedermann zugänglich. Es gibt absolut keine Nebenwirkungen und kann von jedermann ausprobiert werden.

Wunde Brüste sind ein sehr häufiges Problem bei Frauen, die sich im Menstruationsalter befinden, und schwangeren oder stillenden Frauen. Sie sind meist auf hormonelle Ungleichgewichte, verstopfte Milchgänge oder das Tragen eines falschen BHs zurückzuführen. Es ist wichtig, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten und gesunde Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, um ein gutes Gleichgewicht der Hormone zu erreichen. Dies wird dazu beitragen, Brustschmerzen vorzubeugen. Das Tragen eines gut sitzenden BHs ist ebenso wichtig wie alles andere. Zysten oder Myome in der Brust sollten regelmäßig überprüft werden.

Häufig gestellte Fragen:

Q1. Wie kommt Milch aus der Brust?

Antworten:

  1. Die Brust besteht aus Gewebe, das die Brustmuskeln überlappt.
  2. Frauenbrust besteht aus Gewebe, das während der Stillzeit Milch produziert. Es produziert auch Fettgewebe.
  3. Es gibt 15-20 Lappen in der Brust, die hauptsächlich zur Milchproduktion bestimmt sind. Jeder Lappen ist weiter in kleinere Läppchen unterteilt, in denen die Milch tatsächlich produziert wird.
  4. Die Milch wird weiter durch kleinere Schläuche geleitet, die an ein Kanalnetz angeschlossen sind.
  5. Diese Kanalnetze verbinden sich zu größeren Kanälen, die schließlich durch die Haut durch den Nippel austreten.
  6. Die Haut um die Brustwarze wird Areola genannt.
  7. Die Brust besteht auch aus Lymphgefäßen, Lymphknoten und Blutgefäßen.

Q2. Welcher BH passt zu welchem ​​Outfit?

Asn. Die Wahl des richtigen BH für ein Outfit ist sehr wichtig. Hier ist eine Anleitung, die Ihnen bei der Auswahl des richtigen BHs hilft.

1. Casuals: Contour, kabellose BHs funktionieren am besten für T-Shirts. Diese eignen sich für jede Gelegenheit und funktionieren am besten für T-Shirts und Pullover

2. Bügel-BHs: Bügel-BHs unterstützen die Brust stärker und halten sie an der Brust verankert. Die sorgen für Form und Struktur und kommen auf viele Varianten.
3. Abendkleider: Pushup-BHs eignen sich am besten für Abendkleider. Sie geben eine gute Unterstützung und akzentuieren die Dekolleté, wodurch sie einen subtilen, aber dennoch klassischen Look erhalten.
4. Schulterfrei Kleider: Es gibt eine große Auswahl an trägerlosen BHs, die genau für Outfits gedacht sind, die Schulterfrei sind. Es funktioniert auch gut für Neckholder-Outfits.

Q3. Können Schmerzen in der Brust Krebs verursachen?

Ans. Nicht alle Schmerzen in den Brüsten können Krebs sein. Es gibt verschiedene Gründe für schmerzende Brüste,

1. Wunde Brüste werden in der Regel durch hormonelle Veränderungen, ungeeignete Büstenhalter oder verstopfte Milchgänge verursacht
2. Diese Ursachen für schmerzende Brüste sollten mit normalen Hausmitteln zu gegebener Zeit verschwinden
3. Wenn Sie jedoch einen Knoten in der Brust spüren, der nicht verstopft ist und keine Hausmittel enthält, ist es wichtig, dass Sie ihn untersuchen lassen.
4. Wenn sich auf der Brust Vertiefungen befinden oder sich die Haut drastisch verändert hat, ist es wichtig, sie zu überprüfen.
5. Wenn während eines Mammogrammtests ein Knoten gefunden wurde, könnte dies zu einem Tumor führen und muss überprüft werden.

Bildquelle: Auslöser, 2.

Pin
Send
Share
Send