Schönheit & Mode

25 beste Übungen, um Bauchfett zu reduzieren

Pin
Send
Share
Send


Das Reduzieren Ihres Bauches ist wahrscheinlich die größte Herausforderung, der Sie sich jemals stellen müssen. Und wie kann man Bauchfett durch Übungen reduzieren? Selbst diejenigen, die abgenommen haben, beklagen sich über ihr hartnäckiges Bauchfett, das einfach nicht zu gehen scheint. Um einen flachen und attraktiv aussehenden Bauch zu bekommen, müssen Sie einer bestimmten Diät-Tabelle folgen und bestimmte Arten von Übungen durchführen, um das Bauchfett jeden Tag zu reduzieren. Mit Übung meinen wir nicht nur Bauchübungen, sondern auch andere. Dazu gehören Aerobic, Pilates, Dance, Cardio und Zumba. Auch wenn Ihr Bauch der beste Kontaktpunkt ist, um abzunehmen, sollten Sie niemals aufgeben. Versuchen ist der erste Schritt zum Erfolg. Wenn Sie sicher sind, dass Sie Ihren Bauch verkleinern möchten, sollten Sie diesen Artikel lesen, der eine perfekte Anleitung darstellt.

Übungen, um Bauchfett zu reduzieren, sind ein sehr wichtiger Teil des Abnehmens, da es Ihnen hilft, sich auf Ihre Bauchmuskeln aufzubauen, wenn Sie dazu neigen, sich aufbauend oder anderweitig gesund und fit zu fühlen. Bauchfett ist nur ein Hindernis für Ihren Lebensstil und muss sofort reduziert werden. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie Bauchfett gewinnen können. Dazu gehören undokumentiertes Essen, stressiger Lebensstil und sogar übermäßiger Alkoholkonsum, der im Keim erstickt werden muss, wenn Sie sich selbst einen gesunden Lebensstil leisten möchten. Sie sollten zuerst ein wenig online recherchieren, wenn Sie mehr über das Verlieren von Bauchfett erfahren möchten. Einer der besten Aspekte dieses Artikels besteht jedoch darin, dass Sie einige der besten Möglichkeiten finden, mit denen Sie den Bauch zu Hause reduzieren können der einfachsten, aber effektivsten Übungen.

Ausgezeichnete Übungen zur Reduzierung des Bauchfetts:

Im Folgenden finden Sie die besten und effektivsten Übungen zur Reduzierung des Bauchfetts, die enorm auf Ihren Bauch wirken. Wählen Sie eine davon aus und entfernen Sie Ihr Bauchfett.

1. Crunches-Übungen zur Reduzierung des Bauchfetts:

Crunches gilt als der beste Weg, um Bauchfett zu verbrennen. Es gibt verschiedene Crunch-Übungen, um den Bauch zu reduzieren, den man probieren könnte.

  • Beginnen Sie eine einfache Crunch-Übung, indem Sie flach auf dem Boden liegen, die Knie gebeugt und die Füße auf dem Boden oder
  • Sie können auch einfach Ihre Beine vom Boden heben und mit den Beinen einen rechten Winkel bilden.
  • Der nächste Schritt ist, die Hände entweder hinter dem Kopf zu halten oder auf der Brust zu kreuzen.
  • Atme ein und aus, während du deinen Oberkörper auf und ab vom Boden bringst.
  • Diese Übung ist wirklich gut für die Bauchmuskulatur, und Sie können damit anfangen, diesen einfachen Crunch zehnmal als Anfänger auszuführen.
  • Sie können dann Twist Crunches ausprobieren, indem Sie Ihre rechte Schulter nach links heben und gleichzeitig Ihren Körper auf dem Boden halten.
  • Wenn Sie gewöhnt sind, Knirschen zu drehen, können Sie Seitenknirschen hinzufügen, dh, Sie bewegen die Beine zusammen mit den Schultern von rechts nach links.
  • Side Crunches helfen Ihnen, an den Seitenmuskeln zu arbeiten.
  • Wiederholen Sie den einfachen Crunch, den verdrehten Crunch und den Side Crunch zehnmal.
  • Nachdem Sie die Bewegungen beherrscht haben, sollten Sie zu Reverse Crunch übergehen, dh die Beine werden mit den Schulterbewegungen hinterher bewegt.
  • Gehen wir nun zu Vertical Crunch über.
  • Beginnen Sie mit einem einfachen Knirschen und kreuzen Sie die Knie, solange Ihre Beine noch hoch sind.
  • Jetzt einatmen und ausatmen, wie Sie es mit einem einfachen Crunch tun würden, indem Sie Ihren Oberkörper vom Boden zum Becken bewegen.
  • Nachdem Sie alle Crunch-Bewegungen gelernt haben, üben Sie am besten 3 Sätze auf einmal und halten Sie Ihren Bauch in Form.

A) Twist Crunches:

Um die Bauchübungen effektiver zu gestalten, sollten Sie einige verdrehte Crunches-Übungen machen, um das Bauchfett zu reduzieren. Legen Sie sich auf den Boden und legen Sie Ihre Hand hinter den Kopf. Jetzt, wenn Sie den ersten Crunch nehmen, heben Sie Ihren gesamten Torso an und verschieben Sie die rechte Schulter nach links. Komm zurück in die normale Position und wiederhole auf der anderen Seite. Wiederholen Sie diese Übung zehnmal für Bauchfett und entspannen Sie sich anschließend. Sie können auch eine 5-Sekunden-Pause machen und für weitere zehn zurückkehren. Übertreiben Sie keine Übung.

B) umgekehrte Crunches:

Um umgekehrte Crunches zu machen, um Bauchfett zu reduzieren, müssen Sie flach auf dem Boden liegen und Ihre Handflächen flach auf den Boden legen. Hebe deine Beine in die Luft und beuge sie, bis du einen Winkel von 90 Grad machst. Halten Sie Ihre Beine in dieser Position. Heben Sie jetzt Ihre Hüften an, damit Sie Ihre Beine nahe an die Brust bringen können. Üben Sie dabei etwas Druck auf Ihren Bauch aus. Jetzt lockern Sie Ihre Beine und bringen Sie sie zurück an die Brust. Wiederholen Sie das 20-mal und Sie können dann mit der nächsten Übung fortfahren.

C) Ball Crunch-Übung, um den Bauch zu reduzieren:

  • Sie müssen einen Gymnastikball haben.
  • Leg dich auf diesen Ball.
  • Halten Sie den unteren Rücken richtig gestützt.
  • Legen Sie Ihre Hände direkt hinter den Kopf.
  • Heben Sie jetzt den Torso von dieser Kugel ab, indem Sie Ihre Bauchmuskeln zusammenziehen, um die Unterseite Ihrer Rippe zu ziehen
  • Käfig an den Hüften.
  • Der Ball muss stabil sein, wenn Sie sich locken.
  • Senken Sie nach unten, um die Bauchmuskeln zu dehnen.
  • Wiederholen Sie diese 1 - 3 Sätze.

D) Crunch der vertikalen Beine:

  • Legen Sie sich im Erdgeschoss hin.
  • Deine Beine müssen gerade sein.
  • Halten Sie die Knie gekreuzt.
  • Halten Sie nun Ihre Hände für eine Unterstützung knapp unter dem Kopf.
  • Bauen Sie Ihre Bauchmuskeln zusammen und heben Sie die Schultern vom Boden ab
  • Ihre Beine müssen in einer festen Position sein, damit sie knirschen können.
  • Sie können diese 1 bis 3 Sätze durchführen, indem Sie 12 bis 16 wiederholen.
  • Dies ist die beste Übung, um den Bauch zu reduzieren

E) Long Arm Crunch:

  • Legen Sie sich auf den Boden oder sogar eine Matte reicht aus.
  • Strecken Sie Ihre Arme gerade nach hinten aus.
  • Halten Sie sie in der Nähe der Ohren.
  • Verkleinern Sie Ihre Bauchmuskeln stetig.
  • Heben Sie die Schultern sehr vorsichtig vom Boden ab, um die Arme gerade zu halten.
  • Sie können diese 1 bis 3 Sätze machen.

Vor allem die Crunches-Übungen zur Reduzierung des Bauchfetts sind sehr effektiv und führen zu schnellen Ergebnissen in Ihrem Körper.

Mehr sehen: Beste Möglichkeiten, Bauchfett zu reduzieren

2. Fahrradübung, um den Bauch zu reduzieren:

Radfahren ist eine der besten und perfektesten Übungen, um das Bauchfett ohne Nebenwirkungen zu reduzieren. Legen Sie sich auf den Boden und legen Sie Ihre Hände hinter den Kopf. Heben Sie jetzt beide Beine an und beugen Sie sie in Richtung Knie. Nehmen Sie Ihr rechtes Bein heraus und bringen Sie es nahe an die Brust. Nachdem Sie das getan haben, nehmen Sie gleichzeitig Ihr linkes Bein heraus und bringen Sie es an Ihre Brust. Wechseln Sie Ihre Beine, als würden Sie Fahrrad fahren. Setzen Sie diese Übung für die nächsten zwei bis drei Minuten fort, bevor Sie aufhören können.

3. Magenvakuum:

  • Bauch-Vakuum-Übungen sind genauso wichtig wie Crunches, wenn es darum geht, Ihren Bauch in Form zu bringen. Magen-Staubsauger werden oft als Katzendehnungsstellung oder Vierpunkthaltung bezeichnet.
  • Es heißt so, wie Sie im Grunde auf allen vieren herunterkommen, während Ihr Körper mit der Unterstützung Ihrer Hände und Knie auf dem Boden steht.
  • Sobald Sie sich in dieser Position befinden, atmen Sie tief ein und lassen Sie Ihre Bauchmuskeln los. Wenn Sie ausatmen, straffen Sie sie.
  • Halten Sie nun Ihre Muskeln gut 30 Sekunden lang.
  • Es gibt eine andere Art von Magen-Vakuum-Übung, die den Magen reduziert und Ihnen hilft, Ihren Bauch zu kürzen.
  • Setzen Sie sich auf einen Stuhl und stellen Sie sich vor, dass Ihr Bauch ein Lift ist, der nach oben fährt.
  • Atmen Sie tief durch und stellen Sie sich vor, als würden Sie Ihren Magen in den ersten Stock bringen.
  • Jetzt gehen wir weiter nach oben.
  • Atmen Sie mit Ihrem Mund aus, während Sie Ihren Bauch noch in den 4. oder 5. Stock drücken.
  • Versuchen Sie, während des Ausatmens mindestens fünfmal so schnell zu bleiben, dass Sie Ihre Bauchmuskeln bei jedem Ausatmen drücken.
  • Wiederholen Sie dies fünf Mal, um Ihre Bauchmuskeln zu kümmern.
  • Das Ausprobieren dieser beiden Arten von Magen-Vakuum-Übungen eignet sich am besten für Anfänger, die an der Bauchkontrolle arbeiten.

4. Übung des Stuhls zur Reduzierung des Bauchfetts:

  • Die meisten Bauchstraffungsübungen können zu Hause durchgeführt werden. Wie der Name schon sagt, benötigen Sie einfach einen Stuhl, um diese Übung durchzuführen. Lernen Sie, wie Sie diese Übung ausführen, um das Bauchfett zu reduzieren.
  • Setzen Sie sich auf einen Stuhl mit aufgerichtetem Rücken und entspannten Schultern.
  • Positionieren Sie Ihre Handflächen an der Seite Ihrer Hüften.
  • Atmen Sie tief ein, während Sie ausatmen, heben Sie die Beine langsam an und bringen Sie die Knie in Richtung Brust
  • Halten Sie den Atem an und legen Sie nach fünf Sekunden langsam Ihre Beine nieder.
  • Wiederholen Sie dies einige Male.

5. Die Seitenbewegungen:

  • Eine der besten und einfachsten Methoden, um das Bauchfett zu senken, ist das Arbeiten an der Taille. Diese Übung ist sehr einfach.
  • Alles, was Sie tun müssen, ist, in der Aufmerksamkeitsposition zu stehen, dann langsam Ihre rechte Hand über Ihren Kopf zu legen und eine C-Form nach links zu machen.
  • Wenn sich Ihre Füße noch auf dem Boden befinden, beugen Sie sich so weit wie möglich nach links. Die rechte Seite Ihrer Taille fühlt sich gestresst an.
  • Halten Sie diese Position 15 Sekunden lang.
  • Und zurück zu Position eins.
  • Wiederholen Sie das Gleiche auf der linken Seite.
  • Sobald Sie diese Bewegung beherrschen, können Sie die Haltezeit zwischen 30 und 45 Sekunden erhöhen. Es ist sehr nützlich für Bauchübungen.

6. Schritt Hop:

  • Stehen Sie mit gespreizten Füßen auf.
  • Knie müssen leicht angewinkelt sein.
  • Halten Sie die Hände in den Hüften.
  • Mit dem rechten Fuß nach vorne treten.
  • Heben Sie das linke Knie bis zur Hüfthöhe an
  • Springen Sie auf dem rechten Bein gerade nach oben.
  • Holen Sie sich zurück, indem Sie die Füße zusammenknien.
  • Tun Sie dies für 16 Wiederholungen.
  • Sie müssen auch die Seiten wechseln.

Mehr sehen: Übungen, um Oberschenkel und Hüften zu reduzieren

7. Squats mit einem Bein:

Einbeinkniebeugen ist die ideale Übung, um das Bauchfett zu reduzieren.

  • Halten Sie die Hantel oder sogar einen Medizinball gerade über sich.
  • Einzelne Kniebeuge 6 mal machen.
  • Wechsle deine Beine.

8. Side Lunges und Press Outs:

  • Longe Crossways rechts
  • Halten Sie den Pressball oder eine Hantel nur von der Brust entfernt.
  • Fahren Sie 5 weitere Male mit Ausfallschritten oder Brustdrücken fort.
  • Als nächstes tun Sie 6 linke seitliche Ausfallschritte oder Ausdrücke.

9. Longe Twists:

Lunge-Drehungen sind die großartige Übung, um Bauchfett loszuwerden. Stehen Sie und halten Sie Ihre Beine auseinander. Halten Sie Ihre Knie gebeugt. Heben Sie Ihre Hände vor sich und halten Sie sie mit Ihren Schultern parallel zum Boden. Jetzt vorwärts springen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Knie einen 90-Grad-Winkel bilden. Dein Rückgrat sollte gerade sein. Beugen Sie nicht Ihre Wirbelsäule. Nun drehen Sie Ihren Oberkörper nach links und rechts. Wechseln Sie die Seiten und wiederholen Sie 16 bis 20 Mal. Sie können die Anzahl alle drei Tage erhöhen. Dies ist eine der besten und effektivsten Übungen, um Bauchfett im Bauch für alle Anfänger zu verlieren.

10. Planken:

Planken sind eine großartige Möglichkeit, um Kalorien zu verbrennen und Bauchfett zu entfernen. Dazu müssen Sie Ihren Körper nur nach oben drücken. Halten Sie Ihren Körper gerade und vermeiden Sie ein Knicken der Knie. Auf etwas freuen. Bleiben Sie nun die nächsten dreißig Sekunden in dieser Position und entspannen Sie sich dann. Machen Sie eine Pause von fünf Sekunden und wiederholen Sie die gleiche Übung für die nächsten sechs bis sieben Male. Sie werden sicherlich bald einen Unterschied sehen.

Seitenplanke:

Für diese Übung müssen Sie seitlich auf dem Boden liegen. Stützen Sie sich jetzt auf Ihrem rechten Ellbogen und Bein. Halten Sie Ihr linkes Bein über dem rechten Bein. Ihre Hüften sollten den Boden nicht berühren. Bleiben Sie die nächsten dreißig Sekunden in dieser Position. Lassen Sie es sich fünf Sekunden lang entspannen und wiederholen Sie es. Sie sollten diese Übung etwa sieben bis acht Mal ausführen, um das Beste daraus zu ziehen.

Mehr sehen: Aerobic-Übungen zur Reduzierung von Bauchfett

11. Hantelkreuzreihen:

  • In einer sportlichen Position sein
  • Nimm die Hantel in die rechte Hand.
  • Beugen Sie die Knie und senken Sie die Hantel ganz langsam über den Körper.
  • Dies muss in Richtung Ihres linken Knöchels sein.
  • Warten Sie nun 1 Sekunde.
  • Ziehen Sie die Hantel sofort bis zur Taille hoch.
  • Wiederholen Sie dies fünfmal, und Sie können die Hantel auf Ihre linke Hand umstellen.
  • Also 6 Reihen am rechten Knöchel.

12. Step-Ups & Press-Ups:

Alle diese Übungen sind sehr nützlich, um das Bauchfett zu reduzieren.

  • Halten Sie Ihren rechten Fuß auf der Bank oder einem Stuhl.
  • Halten Sie die Hantel oder einen Ball auf Brusthöhe.
  • Sofort mit dem rechten Fuß abdrücken.
  • Hebe dein linkes Bein etwas hoch vom Boden.
  • Drücken Sie auch Ball oder Hantel auf den Kopf.
  • Sie können dies fünfmal wiederholen und auch zu Ihren linken Fußstufen wechseln.
  • Es ist eine gute Übung, um den Bauch zu reduzieren.

13. Farmer's Walk:

  • Halten Sie die Hantel in der rechten Hand.
  • Gehe 6 Schritte vor.
  • Wechseln Sie Ihre Hände und gehen Sie 6 Schritte zurück.

14. Kurzhanteldrehungen:

  • Nimm athletische Haltung ein.
  • Halten Sie den Ball oder eine Hantel über Kopf.
  • Fahren Sie sofort mit dem Ball oder der Hantel durch Ihre Beine.
  • Beugen Sie die Knie und strecken Sie auch die Hüften aus.
  • Stehen Sie auf, um die Hantel oder den Ball auf Brusthöhe zu bringen.
  • Von Seite zu Seite drehen.
  • Sie können diese Sequenz noch fünfmal wiederholen.

15. Cardio-Übungen:

Ein weiterer guter und vorteilhafter Weg, um Bauchfett loszuwerden, besteht darin, jeden Tag fünfundvierzig Minuten mit Cardio zu verbringen. Sie sind sehr hilfreich bei der Abflachung des Magens und haben mehrere andere gesundheitliche Vorteile, wie Stressabbau und Erhöhung der Lungenkapazität. Sie werden auch besser schlafen und den ganzen Tag mit Hilfe von Cardio aktiv und fit bleiben. Die besten Cardio-Übungen finden Sie auf YouTube bei Jillian Michael und Jessica Smith. Sie sind die Besten der Branche.

16. Yoga:

Ob es ist, diese Kalorien zu verbrennen oder die mollige Bauchyogaarbeit am besten zu reduzieren. Ein paar Cardio-Workouts helfen Ihnen nicht nur bei der Gewichtskontrolle, sondern auch bei einem stressfreien aktiven Lebensstil. Dies ist auch effektiv, um einen gesunden Geist, Körper und Seele zu erhalten. Yoga-Asanas sind die besten Übungen, um das Bauchfett auf gesunde Weise zu reduzieren.

17. Gehen:

Eines der einfachsten Workouts ist das Gehen, um Bauchfett loszuwerden. Eine gute halbe bis eine Stunde Gehzeit jeden zweiten Tag kann Ihnen helfen, Ihr Gesamtgewicht zu reduzieren und Ihren Bauch zu kürzen.

18. Laufen:

Sie könnten auch zum Laufen wechseln! Diese zusätzlichen Kalorien mit einem guten Lauf zu verbrennen, ist auch ein wirksamer Weg, um Bauchfett zu reduzieren. Laufen ist die beste Übung, um Bauchfett zu verlieren.

19. Jogging:

Wenn Sie nicht gerne laufen, könnte ein flottes Morgenjoggen für Sie gut funktionieren. Holen Sie sich Ihre Lieblings-Playlist auf Ihren iPod und machen Sie sich jeden Morgen auf den Weg, um Ihren Bauch zu formen. Die einfachste Übung zur Reduzierung des Bauches ist das Joggen.

20. Radfahren:

Schon mal an das Radfahren gedacht? Es ist eine gute Übung, um die Oberschenkelmuskulatur zu stärken und mehr Kalorien zu verbrennen. Und Radfahren ist eine sehr gute und grundlegende Übung, um Bauchfett zu verlieren. Sie sollten diese Radsportübung jeden Tag zusammen mit einer Diät machen, dann kann sie sicherlich Ihr Bauchfett reduzieren.

21. Schwimmen:

Zu guter Letzt sollten Sie schwimmen. Melden Sie sich für die nächstgelegenen Schwimmübungen an, wenn Sie nicht bereits schwimmen oder neu sind. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Körper in Schach zu halten. Selbst die einfachsten, regelmäßig praktizierten Stokes können Ihnen helfen, das gesamte Bauchfett zu reduzieren. Wir haben so viele bauchreduzierende Übungen, dass Schwimmen immer grüne Übungen ist und es eine gute Gewohnheit ist, wenn Sie dies täglich tun.

22. Treppenlauf:

Laufen Sie während Ihrer Spaziergänge oder Tritte täglich eine Treppe hoch, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Was passiert ist, wenn Sie die Treppe hinauflaufen, stellen Sie Ihren Bauch, Ihre Beine und Ihr Rückgrat zur Aufgabe, was sehr wichtig ist, um Ihnen zu helfen, in Ihrem gesamten Bauchbereich abzunehmen. Sie können zuerst klein anfangen und langsam Ihren Schwung aufbauen, indem Sie nach ein paar Wochen üben, nachdem Sie Ihre Ausdauer erhöht haben, höhere Treppenstufen hinauf.

23. Sit ups:

Sit-ups sind eine der besten Möglichkeiten, mit denen Sie Ihr Bauchfett im Laufe der Zeit reduzieren können. Dies ist besonders gut, wenn Sie die Übung verwenden, um Ihre Bauchmuskeln aufzubauen. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, Muskelmasse aufzubauen und überschüssiges Fett im Bauch zu zerstören. Sit-up-Scans können einfach durchgeführt werden und können ohne weitere Nachforschungen bei Ihnen zu Hause geübt werden, sind aber sicher und gesund.

24. Zehenberührungen:

Dies ist eher eine Aufwärmübung, die tatsächlich dazu beiträgt, den Schwung in Ihrem Körper für andere Übungen aufzubauen, aber nicht viele Leute wissen, dass sie durch das tägliche Üben von Zehenberührungen für einen bestimmten Zeitraum sehr hilfreich sein können, um das Fett im Bauch zu reduzieren . Zehenberührungen erfordern keine zusätzlichen Nachforschungen zum Lernen, da alles, was Sie tun müssen, ist, sich nach unten zu beugen und Ihre Zehen zu berühren, was es zu einer der besten Übungen macht, um das Bauchfett zu reduzieren.

25. Drehungen:

Stehende Verdrehungen sind auch sehr hilfreich, wenn es darum geht, Bauchfett zu verlieren, weil dadurch die Muskeln im Unterleib arbeiten, was es sehr hilfreich macht, wenn Sie versuchen, Bauchfett zu verlieren. Drehungen sind einfach zu machen und sind eine großartige Aufwärmübung, wenn Sie es gut machen, was es zu einer sehr gültigen Übung macht, um den Magen zu reduzieren.

Pin
Send
Share
Send