Schönheit & Mode

8. Schwangerschaftsmonat - Symptome und Entwicklung des Fötus

Während sie sich inmitten ihrer Freunde und Familie saß, werden die bekannten Ratschläge und Erfahrungen zum dritten Mal in diesem Monat erneut erzählt. Anfang dieses Monats hat sie für ihr erwartetes Baby gefeiert, und seitdem dreht sich alles um Sicherheitsmaßnahmen und das Nacherzählen der bisherigen Erfahrungen und Warnungen. Aber in ihrem Inneren erinnert das schlagende Herz jetzt an die vergangenen schrecklichen, aber toten, süßen Monate, die vergingen.

Die früheren Monate waren ein Wirbelwind von Emotionen mit ihren schlaflosen Nächten und dem Übelkeitsgefühl am Morgen. Die Gefühle, von denen sie glaubte, dass sie sie gut genug beherrschen konnte, rebellierten nun gegen sie und sie befand sich in einer unbeholfenen Position und versuchte, alles ins Gleichgewicht zu bringen. Wie auf Stichwort verdoppelte und verdreifachte sich ihr Hunger im Laufe der Monate und dann war ihr alles klar. Sie muss sich an bestimmte Veränderungen in ihrer Umgebung gewöhnen, nachdem sie die Damenabend mit Freundinnen unterbrochen hatte. Der erste Monat war wiedergeborener Schmerz, gibt sie zu. Es war nichts weniger als ein harter Monat bis zum Einsetzen des nächsten Monats.

Was Sie über diesen 8. Schwangerschaftsmonat denken sollten:

In ihrem letzten Monat gibt die Mutter zu, dass die Sorge, bis sie ihren Jungen im Arm halten kann, bis zum Ende der Zeit bei ihr bleibt. Bis zum Geburtsprozess ist jede Mutter von Sorgen erfüllt, die sich jeden Monat ändern. In diesem Monat dreht sich alles darum, wie es geht, wenn die tatsächliche Zeit kommt. Der Gedanke an den Prozess, den sie vor einigen Monaten melodiös in ihrem Kopf gespielt hatte, nimmt eine leichte Horror-Wende. Was ist, wenn sie die Tat nicht richtig und ordentlich ausführen kann, sollte sie darüber nachdenken.

Mehr sehen: 5. Monat Schwangerschaftspflege

Fötale Entwicklung des Babys im 8. Schwangerschaftsmonat:

Am ersten Tag der Empfängnis, während die Mutter ihren Bauch mit ihrem Gesicht in der Toilette leert, prallen Sperma und Ei zusammen und bilden eine Blastozyste. Eine Blastozyste zu diesem Zeitpunkt ist das Baby noch in seinem wissenschaftlichen Begriff, bei dem es sich um ein befruchtetes Ei handelt, das vier oder fünf Tage alt ist. Diese Blastozyste pflanzt sich dann an der Gebärmutterwand und Plazenta an und beginnt ihren Bildungsprozess. Dieser Vorgang wird als Implantation bezeichnet. Von dort verwandelt sich die Blastozyste in einen Embryo, ist aber auch in einer außerirdischen Form, die noch nicht als menschliche Struktur bezeichnet werden kann. Erst im darauffolgenden Monat verwandelt sich der Embryo in einen Fötus und beginnt, menschliche Gestalt anzunehmen.

Der achtmonatige Monat ist einer der wichtigsten Monate, in denen signifikante Veränderungen des Babys beobachtet werden. Inzwischen hat das Baby seine Entwicklungsphase durchlaufen und seine Struktur abgeschlossen. Jetzt perfektioniert er seine Funktionen, indem er sie in der Mutter ausführt, die sich an die Veränderungen gewöhnen muss. Die Mutter macht auch einige dieser Veränderungen durch, während sich ihr Körper auf ihre Art auf die bevorstehende Veranstaltung vorbereitet. Da beide Parteien sich auf die Veranstaltung vorbereiten, sind hier einige wichtige Änderungen, die diesen Monat an Ihrem Baby zu sehen sind.

Mehr sehen: 6 Monate Schwangerschaftspflege

Komplette Struktur:

Inzwischen ist Ihr Baby so ausgebildet, dass es bei Frühgeburten jetzt auch außerhalb der Gebärmutterwände überleben kann. Von der Krone bis zum Rumpf ist er jetzt mit kleinen pudgy Fingern mit weicher Basis an Fingernägeln perfektioniert. Seine vorherige dünne Skelettstruktur hat nun eine Wende zum Überlaufen gebracht, da Sie sehen, dass sich unter seiner Haut eine Fettschicht abgelagert hat, die ihn mehr wiegen lässt als je zuvor.

Haar:

Die Haare auf seinem Kopf werden jetzt kurz und kräftig und damit wachsen seine Bewegungen. Seine Gesichtszüge werden nun mit definierten Augen und Augenlidern und Augenbrauen perfekt in Perfektion perfektioniert.

Bewegungen:

Inzwischen gibt es bestimmte Bewegungen, die Sie sicher fühlen werden. Auf diese Weise kann Ihr Baby Ihnen sagen, wie wenig Platz es jetzt gibt und dass es so schnell wie möglich herauskommen möchte. Deshalb tritt und schlägt er sich durch. Sie können sogar spüren, wie er die Zutaten in sich drängt, um Platz für sich selbst zu schaffen. Abgesehen vom Drücken und Schlagen sind die Schluckaufe des Babys jetzt normal. Sein Sehvermögen hat sich verbessert. Der Arzt sagt, wenn Sie jetzt ein Licht auf Ihren Bauch werfen, würde das Baby wahrscheinlich wegschauen oder auf das Licht schauen. Er kann jetzt Ihre Stimme erkennen und könnte mit einem Tritt darauf reagieren.

Mehr sehen: 7 Monate Schwangerschaftssymptome

Withering Momente:

Mittlerweile hat er sich verkehrt herum aufgestellt und ist nun auf den Abgang vorbereitet. Dadurch sinkt die weiche, wachsartige Substanz, die ihn und seine Haut bedeckt, ab. Diese käseartige weiße Substanz namens Vernix Caseosa schützte früher die weiche Haut vor dem Fruchtwasser. Mittlerweile ist er jedoch daran gewöhnt, und seine Haut ist jetzt kompatibel und bereit für die Außenluft. Deshalb verlieren sich die Lanugos, die kurze weiche Babyhaare am Körper des Babys sind, langsam und gleichmäßig.

Fortpflanzungsapparat:

Wenn Sie bereits das Geschlecht Ihres Kindes kennen, ist es für Sie einfacher, diese Änderung vorherzusagen und das Szenario zu verstehen. Ansonsten wissen Sie einfach, dass es für den Fall, dass es ein Mädchen ist, jetzt die Zeit ist, dass ihre Vagina und Vulva endlich Form annehmen. Auf der anderen Seite, wenn es ein Junge ist, sieht der Hodensack Ihres Kleinen wie geschwollen aus, aber das ist kein Grund zur Sorge.

Nieren:

Es wird in diesem Monat eine Verringerung des Fruchtwasserpegels geben, was bedeutet, dass die Nieren Ihres Kindes nun offiziell zu arbeiten begonnen haben. Cortisol wird jetzt produziert, und die gesamte Situation schreitet im Laufe des Monats voran, um Ihrem Bauch ein weniger aufgeblähtes Gefühl zu verleihen.

Symptome des 8. Schwangerschaftsmonats und Hinweise zur Überwindung:

Die Mutter macht auch eine ganze Reihe von Symptomen bei dieser 8-monatigen Schwangerschaft durch.

Braxton Hicks Kontraktionen:

Wenn Ihr Körper weiß, dass Sie im nächsten Monat zur Auslieferung bereit sind, kommt es zu einer Erkrankung oder Situation, die als Braxton Hicks-Kontraktionen bezeichnet wird, die den Symptomen sehr ähnlich ist. Diese Kontraktionen erfolgen hauptsächlich in Form einer Straffung der Bauchmuskulatur. Dies sind Testkontraktionen, die Ihr Körper durchläuft, um sich auf die harte Zeit vorzubereiten. Das Gute daran ist, dass diese schmerzhaft sind und keine Nebenwirkungen verursachen. Sie bieten jedoch der Mutter Unbehagen. Daher sind diese Anzeichen kein Grund zur Sorge. Die kleinen Schmerzen sind nur Vorbereitungen, um Ihren Körper auf die Lieferphase vorzubereiten. Wenn Sie mehr Schmerzen verspüren, sollten Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen. Sie können Ihre Situation erleichtern, indem Sie eine kalte Kompresse oder einen heißen Beutel verwenden.

Tochterprobleme:

Das gleiche Problem, über das Sie sich im letzten Monat bei Ihrem Arzt beschwert haben, hat sich nun verstärkt und ist stabil geworden. Damit meinen wir die Rückkehr des häufigen Wasserlassens, den wir im ersten Monat verspürten. Dies liegt daran, dass das Baby jetzt weiterhin Druck auf Ihre Blase ausübt und ein Gewicht von etwa vier bis sechs Pfund hat. Die Blase verliert ihren Speicherplatz. Dasselbe passiert mit der Brusthöhle und den Bauchmuskeln, weshalb Verdauungsstörungen, Sodbrennen und Atemnot auftreten. Ein einfacher Weg, um das Problem loszuwerden, besteht darin, weniger Wasser zu sich zu nehmen und stattdessen mehr Liquidator-Lebensmittel wie Suppe und Fruchtsäfte zu sich zu nehmen. Die Nahrungsmittel- und Fruchtflüssigkeiten sind Tänzer, die Zeit brauchen, um das Ausscheidungssystem abzubauen. So können Sie häufige Badbesuche vermeiden.

Völlegefühl und Gewichtszunahme:

In diesem Monat können Sie mehr davon erwarten. Nun, nicht dass es vorher nicht genug war. Sie müssen sich jedoch gut um Ihre Blähungen kümmern, damit Ihr Baby in Ihrer Gebärmutter nicht den Raum nimmt. Der erste Weg, Ihre Blähungen zu überwinden, besteht darin, zu wissen, ob es sich überhaupt um Blähungen oder nur um den Babybauch handelt. Sie möchten alles wegfressen, und das führt nur zu mehr Gewichtszunahme. Wenn Sie jedes Mal, wenn Sie Hunger bekommen, schwere Mahlzeiten zu sich nehmen, ist dies nicht der richtige Weg, um Ihren Hunger zu bedienen. Dies führt dazu, dass der Raum, der Ihrem Kind für die Entwicklung zur Verfügung steht, aufgrund des Fettgewinns verringert wird. Außerdem kann dies zu Sodbrennen und Blähungen führen. Um das Problem loszuwerden, nehmen Sie leichte Snacks oder Früchte oder Salate und Nüsse zu sich, um jedes Mal, wenn Sie Hunger brauchen, den Hunger zu stillen.

Atemlosigkeit:

Das Problem der Atemnot entsteht, wenn der Bauch einen riesigen Bauch bildet, der Druck auf die Lunge und das Zwerchfell dadurch zunimmt und so Platz braucht. Dies führt zu Kämpfen mit Erstickungsgefühl und Atemnot. Die Symptome von Atemnot sind bei schwangeren Frauen auf der ganzen Welt sehr verbreitet. Zu Ihrer Sicherheit und Vorsichtsmaßnahme müssen Sie Ihren Arzt jedoch über Ihre Situation informieren. Laut Ärzten ist es in diesem Zeitraum keine gute Option, durch den Mund zu atmen. Eine vorübergehende und praktische Lösung für ein solches Problem besteht darin, ein Taschentuch bei sich zu haben, mit dem Sie Ihr Nasenloch abwischen und für die Luftzirkulation zum Atmen geöffnet bleiben können. Mit Hilfe von Gewebe können Sie Ihr ein Nasenloch halten und dabei helfen, das andere zu öffnen. Dies hilft Ihnen, eine offene Nase zum Atmen einer frischen Luft zu bekommen. Aber Sie sollten auch mit dem Schleim klar sein, dass er nicht in den Nasenlöchern hängen bleiben sollte.

Extremer Schwindel:

Die plötzlichen Veränderungen, die Ihr Körper durchmacht, sind möglicherweise schwieriger für Sie. Die Stimmungsschwankungen und Hormone lassen Sie sich schlecht fühlen. Das Übergewicht und die ständige Bewegung in Ihrem Bauch sorgen dafür, dass Sie sich müde und unruhig fühlen. Dadurch kann Ihre Zeit schwieriger werden. Für eine Lösung Ihres Schwindelgefühls können Sie sich jede halbe Stunde ausruhen. Ein kleines Nickerchen oder eine sanfte Musik, ein Spaziergang an die frische Luft können Sie sich besser fühlen. Eine leichte Arbeit wie Hobbys kann Sie auch unterhalten. Ihre tägliche Arbeit sollte zu Ihrer eigenen Sicherheit in einem langsamen Tempo ausgeführt werden. Sie können sich unterhalten und sogar Ihre Familienangehörigen fragen, welche Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden können, bei denen bereits ähnliche Probleme in der Schwangerschaft aufgetreten sind

8. Monat Aktivitäten:

In diesem Monat geht es mehr um die Planung Ihres Babys und die Mutterschaft für den nächsten Monat. Durch Stuhlgang können Sie öfter als zuvor auf die Toilette gehen. Darüber hinaus sind Sie zu diesem Zeitpunkt möglicherweise mehr für das Baby in Ihrem Bauch verantwortlich. Die Menschen um Sie herum müssen Ihre Kraft und Ihre positiven Bemühungen dafür begrüßen, dass Sie Mutter werden. Lassen Sie Ihren Stress los und atmen Sie schön langsam. Vergessen Sie nicht Ihren Schlaf, Ihre Diät und gehen Sie trotzdem.

Diät und Bewegung für den 8. Schwangerschaftsmonat:

Hier sind die Diät und Bewegung für 8 Monate schwanger.

Diät:

1. Vitamine:

Dieser Nährstoff in Vitaminen ist im primären Stadium der Schwangerschaft wichtig. Die regelmäßige Einnahme von Vitaminen hilft meistens bei der Verringerung von Erbrechen und Übelkeit. Für eine gesunde Ernährung in Vitaminen sind Getreide, Erdnussbutter und Nüsse die natürlichen Ressourcen.

2. Eisen:

Ärzte aus erster Hand geben beim ersten Treffen selbst Eisenpräparate. Natürliche Nahrungsergänzungsmittel sind jedoch vorzuziehen. Orangen, Eier, Bohnen, Broccoli, Kartoffeln sind in Bezug auf Eisen ein gutes Nahrungsmittel.

3. Früchte:

Nährstoffe kommen gut in Früchten vor. Und Früchte erweisen sich in der Schwangerschaft besser als gut. Da es reich an Flüssigkeiten und Wasser ist, hält es Sie hydratisiert und die Ballaststoffe in den Früchten machen Ihren Darm fit.

4. Faser:

Mit einem hohen Nährwert helfen die ballaststoffreichen Lebensmittel, wie Avocado, Spinat, Kokosnuss und Bohnen, Ihrem Körper, mit den Darmproblemen gut umzugehen, und halten Ihr Verdauungssystem über die Monate hinweg sauber. Außerdem enthalten diese Lebensmittel einen reichen Nährstoffgehalt, um Krankheiten zu bekämpfen.

5. Gemüse:

Essen bedeutet nicht, möglichst viel zu essen. Übermäßiges Essen macht Ihr Baby nicht gesünder, sondern schadet ihm. Übermäßiges Essen kann zu Blähungen führen. Das Essen von Gemüse hilft stattdessen, die Nährstoffe zu erhalten.

Übung:

1. Atemübung:

Lege dich hin und zähle deinen Atem, während du jeden für 5 Sekunden hältst. Dies hilft, Ihren Stress zu beruhigen und Ihre Gesundheit und Ihren Geist zu heben.

2. Kegel-Übung:

Die Kegel-Übung hilft bei der Entspannung des Körpers und beim Aufbau von Kraft im Beckenbereich. Während der Schwangerschaft haben sich Kegel-Übungen als die besten erwiesen.

3. Twisted Stretch:

Eine gedrehte Dehnung kann auch eine gute Übung sein, lehnen Sie sich auf Ihre Seite und strecken Sie die Hand auf die der Decke gegenüberliegende Seite. Tun Sie es fünfmal mit alternativen Richtungen. Dies hilft Ihnen, Muskelverspannungen abzubauen und Ihren schmerzenden Rücken und Becken zu entlasten. Stretching während der Schwangerschaft gibt Ihnen auch die Flexibilität und Kraft in den Beinen.

4. Gehen:

Die beste Übung ist jedoch das Gehen im regelmäßigen täglichen Training. Ein kleiner Spaziergang macht Ihren Körper beweglich, die Stimmung eine große Veränderung und eine äußere Atmosphäre für Ihren Geist.

5. Bauch Expansion:

Setzen Sie sich für diese Übung und kreuzen Sie Ihre Beine. Unterstützen Sie Ihren Rücken und Ihren Bauch mit Hilfe Ihrer Hände zur Schmerzlinderung. Machen Sie regelmäßig das Einatmen mit der Nase und dehnen Sie Ihren Bauch aus. Tun Sie dies fünfmal.

Sex während der Schwangerschaft im 8. Schwangerschaftsmonat:

Da Ihr Baby jeden Moment unterwegs ist, ist Sex nicht die beste Option. Es ist auch nicht sehr sicher zu frönen. Da Sie Stimmungsschwankungen haben werden, möchten Sie vielleicht sexuelle Aktivitäten ausüben, aber denken Sie an andere Dinge, die Ihren Verstand ablenken, zum Beispiel das Einkaufen für Ihr Kind oder das Ausruhen, um den Verstand abzulenken .

Tipps zur Überwindung von Stress während der Schwangerschaft im 8. Monat:

  1. Regelmäßige Bewegung und Yoga helfen Ihnen, Ihre Stimmungsschwankungen und Körperschmerzen in regelmäßigen Abständen zu verbessern.
  2. Bestimmen Sie den Namen Ihres Kindes ab diesem Monat, da es jetzt fast Zeit ist.
  3. Kaufen Sie Ihr Baby rechtzeitig, wenn Sie dessen Geschlecht kennen.
  4. Räumen Sie die Luft mit allen um sich, so dass Sie nichts Unbedeutendes stört.
  5. Bereiten Sie die erforderlichen Vorbereitungen für die Geburt vor und stellen Sie sicher, dass in letzter Minute die Bedürfnisse zu diesem Zeitpunkt überwunden werden müssen. Dies bedeutet auch, dass der Ort, an dem sich das Unternehmen befindet, zu Hause oder im Krankenhaus ist.

Medizinische Behandlungen und Checkup:

Es gibt gesundheitliche Probleme und Vorsorgeuntersuchungen, aber da es der 8. Monat ist, kann davon ausgegangen werden, dass Sie diese Tricks im Ärmel haben. Regelmäßige Blutuntersuchungen machen Ihre Körperuntersuchungen für Sie klar und Ultraschall ist auch in diesem Stadium ein Gott. Ein paar Medikamente, die Sie an Ihrem Bett aufbewahren können, sind:

  1. Für Sodbrennen können Sie Antazida und Famotidin wählen.
  2. Bei Schmerzen und Schmerzen können Sie sich für Acetaminophen entscheiden. Vermeiden Sie Ibuprofen und Naproxen.
  3. Für Allergie können Sie Antihistaminika und Ioratidin wählen. Vermeiden Sie Pseudophedrin und Decongestants wie Phenylephrin.
  4. Bei Husten ist es gut, Dextromethorphan und Guaifenesin zu haben.
  5. Bei Verstopfung ist Metamucil und Colace die beste Option. Vermeiden Sie Abführmittel und Mineralöl.

Tipps und Vorsichtsmaßnahmen:

  1. Halten Sie sich hydratisiert, auch wenn es mehr Reisen ins Bad bedeutet. Versuchen Sie stattdessen den flüssigen Inhalt der Früchte, aber stellen Sie sicher, dass Sie nie an Austrocknung leiden, da dies Ihre Gesundheit und Ihre Kleinen schädigen kann.
  2. Sie befinden sich jetzt im 8. Monat der Schwangerschaft. Ihr Baby kann durch schädliche UV-Strahlen geschädigt werden. Um Sonnenstrahlen loszuwerden, stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Sonnenschrei und einem Regenschirm umwickelt sind.
  3. Lassen Sie Ihren Körper in regelmäßigen Abständen ausruhen und lassen Sie Ihr Abendessen vor zwei Stunden Bettruhe liegen.
  4. Lassen Sie Ihren Körper in Form sein, damit sich Ihr Baby in einer guten Position befindet.
  5. Vermeiden Sie Junk Food und ungesunde Lebensmittel in Ihrer Ernährung, um sicher zu sein und ein gesundes Neugeborenes zur Welt zu bringen.

Schwangerschaft ist eine lebensverändernde Erfahrung und wir hoffen, dass Sie diesen Monat genauso reibungslos durchlaufen wie die letzten 7 Monate.