Yoga

Was ist Maha Yoga und was bringt es?

Pin
Send
Share
Send


Maha Yoga oder der große Yoga wird von den Siddha Yogis und Sadhus praktiziert, um ihre inneren Sinne zu erwecken und über das Normale hinauszugehen. Gemäß den Yogastastras hat jeder Mensch ein schlafendes Spriti in uns. Maha Yoga kann bei der Erwartung dieses Geistes helfen und ein Bewusstsein schaffen, das über Körper und Geist hinausgeht. Während Yoga-Formen wie Hatha oder PRayanama nur Körper und Geist betreffen, beinhaltet Maha Yoga das innere Selbst, um die Art und Weise zu verändern, wie wir uns selbst und die Welt um uns herum betrachten. In diesem Artikel werden wir mehr über Was ist Maha Yoga und seine unglaublichen Vorteile erörtern.

Was ist Maha Yoga und wie ist es entstanden?

Maha Yoga stammt aus dem tibbetanischen Buddhismus und ist eine der neunfachen Abteilungen der Yogapraxis. Es ist vom Sanskrit-Wort "Maha" abgeleitet, was "groß" bedeutet. Mahayoga ist eine der drei Abteilungen der Inneren Tantras und dient dazu, inneres Leid, Depression, Agonie, Schmerz und Leiden zu lindern. Maha Yoga gilt als die überlegenen Formen des Yoga und daher auch der Name.

Prinzipien des Maha Yoga:

Vor dem Versuch, Maha-Yoga zu versuchen, muss man einige Grundsätze kennen:

  • Der wichtigste Aspekt beim Start von Siddha Maha Yoga ist, dass die schlafende Kundalini-Energie von einem Guru erweckt wird, der ein Siddha Yogi ist.
  • Die Energie des Gurus wird in den Schüler übertragen, eine Phase, die Shaktipat genannt wird
  • Für den Aspiranten ist es wichtig, volles Vertrauen in den Guru zu haben
  • Der Aspirant muss sich nicht physisch in der Nähe des Gurus befinden, um die Shaktipat-Phase zu erreichen
  • Maha Yoga steht allen Personen unabhängig von ihrer Kaste, ihrem Glauben, ihrer Religion, ihrem Alter und ihrem Geschlecht zur Verfügung
  • Der Aspirant muss sicherstellen, dass er / sie mindestens eine Stunde widmet, um Maha-Yoga durchzuführen

Was sind die Komponenten von Maha Yoga?

Maha Yoga umfasst eine Reihe von Übungen, einschließlich der Asanas, Pranayamas und Mudras. Lesen Sie weiter, um mehr über sie zu erfahren:

1. Maha Yoga-Haltungen:

Die Maha Yoga-Übungen trainieren Ihren Körper so, dass Sie sich ruhig und entspannt fühlen. Es befreit dich von allen Spannungen und setzt alle negativen Energien frei, falls sie existieren. Sie werden einen sehr ruhigen, ausgeglichenen und ausgeglichenen Geisteszustand erleben, der Ihren Stoffwechsel verbessert und Ihrem Körper Kraft gibt.

2. Pranayams:

Pranayams kommen vom Wort Prana. Prana gilt als das Wichtigste von allem. Es entfernt alle Giftstoffe aus Ihrem Körper, die zu einer richtigen Entwicklung des Nervensystems und des Drüsensystems führen. Menschen, die durch Anspannung und Schmerz gehen, werden viel Erleichterung finden.

Mehr sehen: Büro-Yoga-Strecken

3. Hingabe:

Maha Yoga fordert die Techniken der Hingabe. Dies wird Frieden, Harmonie und ein Gefühl von Brüderlichkeit und Liebe hervorbringen. Alle Probleme, denen der Mensch auf dieser Welt gegenübersteht, sind auf mangelnde Liebe zurückzuführen, und Maha Yoga bekämpft diese Art von Problem effizient.

4. Meditation:

Meditation ist ein natürlicher Geisteszustand, den wir alle besitzen. Sie müssen kein spezielles Wissen oder Verständnis haben, um zu meditieren. Dies entfernt alle Ängste und Ängste aus dem Geist und führt die Menschen durch alle ihre körperlichen, geistigen und sozialen Zustände.

Mehr sehen: Prana Yoga

Wie mache ich Maha Yoga?

Sehen Sie sich die folgenden Schritte an, um Körper, Geist und Seele auf Maha Yoga vorzubereiten:

  • Bereiten Sie sich vor:

Für das Maha Yoga ist es sehr wichtig, dass Sie sich darauf vorbereiten. Als erstes müssen Sie einen Ort finden, der komfortabel und entspannend ist. ein Ort, der frei von Lärm und Chaos ist. Dann wählen Sie eine geeignete Yogamatte, damit Sie üben können. Dies ist sehr wichtig für Ihre Yoga-Sitzungen.

  • Wählen Sie einen Zeitrahmen:

Um etwas im Leben zu üben, sollten Sie einen angemessenen Zeitrahmen haben. Wenn Sie Anfänger sind, sollten fünfzehn bis dreißig Minuten ideal für Sie sein. Sie können länger dauern, wenn Sie sich damit wohl fühlen. Da Zeit sehr wichtig ist, sollten Sie sie effizient einsetzen. Es ist jedoch nicht immer möglich, aufgrund der vollen und hektischen Zeitpläne.

Mehr sehen: Mudra Yoga zur Gewichtsreduzierung

  • Regeln für Maha Yoga:

Die Regeln des Maha Yoga sind sehr starr. Sie müssen Ihre Augen geschlossen halten und tief durchatmen. Legen Sie Ihre Hände auf die Knie, da dies Ihre Konzentration erhöht. Versuchen Sie, die Energie um Sie herum zu fühlen und lassen Sie sich von Kopf bis Fuß verjüngen, wenn Sie in Ihren Körper eindringen. Entspannen Sie sich und beginnen Sie mit den Posen.

  • Konzentrieren:

Für einen Anfänger ist es nicht immer möglich, sich zu konzentrieren. Es ist natürlich, dass Sie sich in verschiedene Richtungen bewegen. Aber unterdrücke sie nicht. Stattdessen müssen Sie versuchen, Ihre Konzentration auf die anderen Körperteile zu verlagern. Konzentriere dich auf die Energie, die durch deinen Körper und Geist fließt.

Vorteile von Maha Yoga:

Maha Yoga ist für seine vielen Vorteile bekannt.

  • Sie können sich besser beherrschen, wenn Sie mit dem Maha-Yoga beginnen.
  • Es steigert Ihre Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer
  • Maha Yoga fördert guten Schlaf und gute Gedanken
  • Es hilft Ihnen, Ihren Körper und Ihren Geist vollständig zu kontrollieren
  • Dies führt zu einer allgemeinen Verbesserung von Geist, Körper und Seele.

Vorsichtsmaßnahmen und Kontraindikationen:

Es ist wichtig, die folgenden Regeln zu beachten, bevor Sie Maha Yoga durchführen:

  • Sie sollten ein intensives Verlangen haben, Ihre spirituellen Ziele zu erreichen, bevor Sie mit Maha Yoga beginnen
  • Beim Maha Yoga müssen strenge Ernährungsregeln befolgt werden
  • Bewusstseinsverändernde Substanzen wie Tabak, Alkohol, Fleisch, Zwiebeln und Knoblauch sind unbedingt zu vermeiden
  • Eine Stunde Meditationsübung muss täglich von der Person zugeteilt werden

Maha Yoga ist mit keiner Religion verbunden. Es ist eine vollständige spirituelle Erfahrung, die dazu beitragen kann, sich selbst wieder zu entdecken. Wenn Sie täglich Maha Yoga üben, können Sie die Bandhas oder Bindungen aus vergangenen und gegenwärtigen Leben überwinden. Im Laufe der Tage können Sie diese Schichten von Ihrem Leben abziehen, um Schmerzen, Leiden und Qualen vorzubeugen. Sobald Sie die Eigensinne und Abneigungen in Ihrem Leben überwunden haben, erreichen Sie den Gurutattwa-Staat. Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, die Komplexität von Maha Yoga zu verstehen und Sie dazu inspiriert hat, es in Zukunft aufzugreifen.

Schau das Video: Maha Yoga Pranyama (Kann 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send