Schönheit & Mode

10 besten touristischen Sehenswürdigkeiten in Japan

Japan ist eine ostasiatische Insel und ein beliebtes Touristenziel. Die Touristen gehen einerseits durch Tempel und Monumente in die Vergangenheit zurück und sehen andererseits, wie Wissenschaft und Technologie die Welt mit Orten wie dem Tokyo Tower in eine andere Dimension bringen.

1. Tokyo Imperial Palace:

Die Nachkommen der japanischen Könige befinden sich immer noch im Kaiserpalast. Der alte Palast wurde durch Kriege abgerissen, später hatten Architekten einen anderen Palast mit einem ähnlichen Design gebaut. Der Palast verfügt über ein Verwaltungszentrum und ein Museum, das japanische Geschichte und Kunst zeigt, und am Eingang befindet sich ein schöner Garten. Besucher sind nur nach vorheriger Reservierung gestattet.

2. Todaiji-Tempel:

Der Todaiji-Tempel in Nara ist das größte Holzgebäude der Welt, in dem sich auch die größte Buddha-Statue der Welt befindet. Der Ort ist auch eine Ingenieursleistung. Es ist von wunderschönen Gärten und Wildtieren umgeben und die Schule des Buddhismus namens Kegon ist hier präsent. Sie bieten Geschichte des Buddhismus und Artefakte der japanischen Kultur. Dies ist die beste japanische Touristenattraktion.

Mehr sehen: Sri Lanka Touristische Plätze

3. Der Fuji:

Der Fuji ist der höchste Berg Japans und ist etwa 3776 Meter hoch. Es hat einen Vulkan, der wie ein symmetrischer Kegel geformt ist; es war zuletzt am 1707-08 ausgebrochen. Die Form des Vulkans wirkt als Symbol und wird oft in Bildern und Künsten Japans gezeigt. Dadurch ist dieser Ort auch als Kulturstätte anstelle von Naturstätte bekannt. Untersuchungen belegen, dass jährlich rund zweihunderttausend Touristen diesen Berg besuchen, und 30% davon sind Ausländer, dies auch international. Dies ist das erstaunliche Reiseziel für Japan.

4. Großer Buddha von Kamakura:

Der Große Buddha von Kamakura ist eine Statue im Freien, die Amida Buddha darstellt. Das Monument stammt aus dem 13. Jahrhundert und wiegt rund 93 Tonnen bei einer Höhe von 13,35 Metern. Quellen zeigen, dass sich die Statue unter freiem Himmel befindet, weil der Tempel, der sie umgibt, in einem Tsunami während des fünfzehnten Jahrhunderts weggeflogen war.

Mehr sehen: Touristische Ziele in Indonesien

5. Jigokudani Monkey Park:

Der in Nagano gelegene Jigokudani Monkey Park ist eine berühmte Thermalquelle. Der Name bedeutet Hell's Valley und wurde von den alten Leuten benannt, weil es steile Klippen und Dampf hat, die aus zahlreichen Quellen entspringen. Der Pool im Eingang des Parks zieht im Winter viele Affen an, die sich in der heißen Quelle erwärmen.

6. Himeji Castle:

Die Burg Himeji wurde gegründet, um die Region gegen Feinde zu verteidigen, und hatte die Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg überlebt. Es wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrmals renoviert, was unterschiedliche Architekturentwürfe zu verschiedenen Zeiten zeigt.

7. Friedensdenkmal in Hiroshima:

Das Hiroshima Peace Memorial ist eine Ehrung für alle, die am 6. August 1945 bei der Bombenexplosion in Hiroshima ihr Leben verloren haben. Der Ort liegt inmitten eines Parks und es gibt den Genbaku Dome, den einzigen Bereich, der danach unberührt blieb Die Bombe war abgeworfen worden, und die Touristen sollten darüber nachdenken, wie wertvoll das menschliche Leben ist.

Mehr sehen: Touristische Plätze in Bangladesch

8. Tokyo Disneyland:

Touristen mit Kindern würden gerne das Disney Resort in Tokio besuchen. Es ist ein Vergnügungspark und liegt in Chiba. Es wurde speziell von The Walt Disney Company lizenziert.

9. Tokyo Tower:

Der Tokyo Tower zeigt den technologischen Fortschritt. Es wurde vom Eiffelturm inspiriert und ist das zweithöchste Bauwerk in Japan. Besucher können die umliegenden Orte aus großer Höhe betrachten. Dies ist das wunderbare Sightseeing in Japan.

10. Goldener Pavillon-Tempel:

Der Tempel des Goldenen Pavillons wurde 1397 in Kyoto erbaut. Es war eine Ruhesitzvilla für einen Shogun und aufgrund seiner Wünsche. es war nach seinem Ableben in einen Tempel verwandelt worden. Die beiden oberen Etagen sind mit Goldblatt bedeckt.

Bildquelle: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10.